Schachfreunde gewinnen Schachfreunde

Bring Deinen Bekannten, Freund, Nachbarn … mit!

Die persönliche Ansprache ist immer noch die angenehmste Art Menschen für den Schachsport zu begeistern. Das Vertrauensverhältnis wird auf die Sache übertragen. Als „Neuling“ kenne ich dann jemanden, der bereits im Schachclub ist. Ansprachen über unser schönes Hobby sind insbesondere möglich im Bekannten-,Verwandten- und Freundeskreis, Geschäftskollegen, Partner / Partnerin, Nachbarn, Klassenkameraden usw. Schach ist für jedermann geeignet und unabhängig von Altersgrenzen. So kann z.B. die Enkelin mit ihrem Opa spielen usw.

Ziel: Es wäre toll, wenn jeder Spieler / jede Spielerin im Laufe des Jahres 2019 einen zusätzlichen Schachfreund in seinen Verein bringt.

Gerhard Prill, Projektleiter im Arbeitskreis
Schachprojekt 8000plus im BSV
g.prill@t-online.de