Schachbezirk Freiburg e.V. Mitteilungsseite

23. Dezember 2010

Georg-Siegel-Gedächtnisturnier

– Offene Vereinsmeisterschaft des SK Freiburg-Zähringen 1887-

Aufgrund des tragischen Unglücks unseres Mitglieds IM Georg Siegel ist das traditionelle Zähringer Winterturnier 2011 seinem Gedenken gewidmet.

Preisgelder:
1. Preis 150 Euro
2. Preis 100 Euro
3. Preis 50 Euro
Größte DWZ-Verbesserung: 50 Euro
(ab 15 Teilnehmer garantiert; zusätzlich sind ein Seniorenpreis und Ratingpreise möglich!)

Termine:
1. Runde 14. Januar
2. Runde 28. Januar
3. Runde 11. Februar
4. Runde 25. Februar
5. Runde 11. März
6. Runde 25. März
7. Runde 8. April

Siegerehrung und Abschluss-Blitzturnier 15. April

Spieltag: jeweils freitags, 20.00 Uhr
Anmeldung: Voranmeldung per e-mail oder Telefon
Rückmeldung am 14. Januar bis 19.30 Uhr
Startgeld: 10 Euro
Spielort: Spiellokal “Zähringer Keller”, Zähringer Str. 348b,
(nahe Straßenbahnendhaltestelle der Linie 2);
Spielmodus: CH System; 90min/36 Züge + 30 min/Rest je Spieler
DWZ-Auswertung
Infos/TL:
Dr. Michael Berblinger T. 0761/6116860, m.berblinger (ät) t-online.de
Gundolf Trost T.0761/441589

15. Dezember 2010

Georg Siegel ist tot

Liebe Schachfreunde,mit großer Betroffenheit habe ich die Mitteilung von Christof Herbrechtsmeier zur Kenntnis genommen. Natürlich hatte ich von dem Vorfall an der Dreisam gehört und gelesen – aber nicht gedacht, dass es sich um einen Schachfreund aus unserem Bezirk handeln könnte. Ich kannte den Schachfreund Georg Siegel nicht persönlich – dennoch bin ich über seinen tragischen Tod sehr traurig.Mein Mitgefühl gilt insbesondere seiner Familie und dem Schachclub Freiburg Zähringen 1887. Mit Georg Siegel verlieren wir alle einen Schachfreund undsein Club, der Schachbezirk, der Badische Schachverband sowie der Deutsche Schachbund einen Schachspieler von herrausragender Qualität.Ich glaube, im Namen des Schachbezirks sprechen zu dürfen, dass wir  ihm einehrendes Andenken bewahren werden.

In Trauer

Günter Raske
Bezirksvorsitzender
Vorsitzender des Schachclubs Heitersheim

[Meldung beim Deutschen Schachbund]

8. Dezember 2010

Der Schachbezirk trauert um Helmut Dienst

In der vergangenen Woche verstarb der Ehrenvorsitzende des Schachklubs Endingen Helmut Dienst. Er war über 50 Jahre Mitglied des Vereins und 22 Jahre dessen Vorsitzender. In seine Amtszeit fiel die Austragung des Badischen Schachkongresses 1987, welches der Schachklub Endingen anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums durchführte.

Für seine Verdienste um das Schach in Baden, in unserem Bezirk und in seinem Heimatverein wurde er mit der goldenen Ehrennadel des Badischen Schachverbandes sowie der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg geehrt.

Wir verlieren mit ihm einen verdienten Schachfreund. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinem Verein. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Günter Raske
Bezirksvorsitzender

Powered by WordPress